Energie sparen

Ob Kühlschrank oder Spülmaschine: Stecker in die Steckdose und der Strom fließt. Für uns alle eine Selbstverständlichkeit. Leider erinnert uns oft erst die Stromrechnung daran, dass diese wertvolle Energie nicht umsonst ist. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, den Stromverbrauch zu senken und so den Geldbeutel zu schonen.

Strom sparen ist oft ganz einfach – und in jedem Haushalt möglich.
Machen Sie mit!

Online-Stromcheck

Wir nehmen Ihren Stromverbrauch genauer unter die Lupe: Für einen schnellen Überblick über den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt finden Sie hier unseren Online-Stromcheck

Beim Kochen den Energieverbrauch reduzieren ohne am Genuss zu sparen.
mehr

Frisch genießen und dazu noch Strom sparen. Lesen Sie hier, wie es geht.
mehr

Sparsamer Umgang mit Wasser und Strom und porentief saubere und frische Wäsche.
mehr

Wassererwärmung mit Strom ist besonders komfortabel und sparsam.
mehr

Ersetzen Sie Glühlampen durch Energiesparlampen. Es zahlt sich aus!
mehr

Von Hand zu spülen lohnt nur für den kleinen Abwasch zwischendurch.
mehr

Elektrogeräte im Stand-by-Betrieb sind oft große Stromfresser.
mehr

Kleine Geräte, große Leistung und niedrigem Stromverbrauch.
mehr

Sparen Sie bares Geld

Sparen Sie bares Gld

Nutzen Sie den Strom intelligent.

Damit unsere Energieversorgung auch in Zukunft gesichert ist, müssen wir mit den vorhandenen Ressourcen schonend umgehen, die Energie so effizient und sparsam wie möglich einsetzen und den Stromverbrauch senken.

Stromfressern auf der Spur

Haben Sie sich angesichts Ihres Stromverbrauchs schon auch schon gefragt, ob jemand heimlich bei Ihnen Strom abzapft?

In 99,9 Prozent der Fälle ist dies nicht der Fall, sondern in Ihrem eigenen Haushalt verstecken sich Stromfresser. Um diesen Stromfressern auf die Schliche zu kommen, verleiht das Regionalwerk Bodensee an seine Kunden kostenfrei Messgeräte. Die Leihfrist beträgt 14 Tage ab Abholdatum.

Wer nicht in Tettnang wohnt kann sich von den Außendienstmitarbeitern nach vorheriger Absprache ein Messgerät zum Beratungstermin des Regionalwerks Bodensee in den Rathäusern der anderen Gemeinden mitbringen lassen.