Energie sparen - Stand-by

Standby-Button

Stand-by und Stromverbrauch ganz nebenbei.

Zu den großen Stromfressern im Haushalt gehören die Elektrogeräte, die im Stand-by-Betrieb sinnlos Strom verbrauchen.

Stromspartipps

  • Moderne Geräte benötigen im Stand-by-Modus oft weniger als 1 Watt. Aber aufs Jahr gerechnet addiert sich das enorm - besonders dann, wenn mehrere Geräte beispielsweise den ganzen Tag auf Stand-by-Modus geschaltet sind.
  • Ein Fernseher z. B. verbraucht allein im Stand-by-Betrieb rund 58 kWh Strom im Jahr. In einem durchschnittlichen Haushalt summiert sich dieser Bereitschaftszustand für verschiedene Geräte auf fast 500 kWh jährlich. Allein damit werden (bei 20 Cent pro kWh) rund 100 Euro Stromkosten vergeudet und darüber hinaus ca. 325 Kilogramm des Treibhausgases Kohlendioxid an die Umwelt abgegeben.
  • Einfach den Netzstecker ziehen! Das ist die einfachste und wirksamste Methode, diesen "heimlichen Stromklau" zu vermeiden. Eine gute, günstige Alternative: Sie leisten sich eine schaltbare Steckerleiste, die gleichzeitig alle angeschlossenen Geräte von der Stromzufuhr trennt.

Kleine Geräte, große Leistung und niedrigem Stromverbrauch.
mehr

Beim Kochen den Energieverbrauch reduzieren ohne am Genuss zu sparen.
mehr

Frisch genießen und dazu noch Strom sparen. Lesen Sie hier, wie es geht.
mehr

Von Hand zu spülen lohnt nur für den kleinen Abwasch zwischendurch.
mehr

Wassererwärmung mit Strom ist besonders komfortabel und sparsam.
mehr

Ersetzen Sie Glühlampen durch Energiesparlampen. Es zahlt sich aus!
mehr

Sparsamer Umgang mit Wasser und Strom und porentief saubere und frische Wäsche.
mehr

Sparen Sie bares Geld

Sparen Sie bares Gld

Nutzen Sie den Strom intelligent.

Damit unsere Energieversorgung auch in Zukunft gesichert ist, müssen wir mit den vorhandenen Ressourcen schonend umgehen, die Energie so effizient und sparsam wie möglich einsetzen und den Stromverbrauch senken.