05.05.2021

Beförderung durch Kompetenz

Seit 1. Mai ist Jochen Heumos neuer stellvertretender Netzmeister im Regionalwerk. Hier inspiziert er gerade eine der 450 Trafostationen im Netzgebiet unserer Gründungs- und Eigentümergemeinden. Der gelernte Energieelektroniker mit Schwerpunkt Anlagentechnik ist am 1. April 2020 zu uns gekommen. Zuvor hat er 12 Jahre bei einem anderen Energieversorger gearbeitet. Seine langjährige Erfahrung und Kompetenz stellte er in den vergangenen Monaten im täglichen Einsatz erfolgreich unter Beweis. Somit durfte er nun die Aufgaben des vorherigen stellvertretenden Netzmeisters Wolfgang Koll übernehmen. Er wurde aufgrund seiner Leistungen zum Netzmeister im Regionalwerk ernannt. Beförderung durch Kompetenz eben.