08.04.2021

Fake News in Meckenbeuren

Vor zwei Tagen fand eine Bewohnerin in Meckenbeuren ein Anschreiben mit unserem Absender und Firmenlogo in ihrem Briefkasten und hat es uns mit großer Verunsicherung und Nachfrage zugesandt (siehe Anschreiben "Sehr geehrte Bewohner der Panoramastraße in Meckenbeuren"). Darin wird ihr eine zweiwöchige Unterbrechung der Stromversorgung aufgrund von Wartungsarbeiten angekündigt. Diese Information ist unwahr und stammt nicht von uns. Die rechtswidrige Benutzung unseres Firmennamens und Firmenlogos bewerten wir als sehr ernsthafte Fälschung eines Dokuments. Wir haben heute Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt erstattet. Stromversorgung ist für jeden Menschen ein zentraler Aspekt seiner Daseinsvorsorge. Wer andere Menschen bewusst falsch im Namen des Stromnetzbetreibers in Angst über ihre Stromversorgung versetzt handelt neben der strafrechtlichen Seite auch moralisch verwerflich. Übrigens sehen unsere Ankündigungen für Stromabschaltungen so aus, wie auf dem zweiten Anschreiben zu sehen (siehe "Stromabschaltung"). Strom wird bei dringend notwendigen Wartungsarbeiten maximal für wenige Stunden aber nicht für zwei Wochen abgestellt.