23.07.2020

Gezählt wird immer

Unsere sympathischen Techniker Tobias (li.) und Jürgen vom Messstellenbetrieb kümmern sich im gesamten Netzgebiet des Regionalwerks um Stromzähler. Denn gezählt wird immer. Ob Einbau neuer Stromzähler bei Neubauten, Austausch alter gegen neue moderne Zähler, Zähleranpassung nach der Installation einer Photovoltaikanlage, eines E-Speichers, einer Wärmepumpe oder einer Nachtspeicherheizung, auf Tobias und Jürgen können Sie zählen.

Die Grundlage ihrer Arbeit bildet unter anderem auch das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, das im September 2016 in Kraft getreten ist. Das Gesetz verpflichtet alle Messstellenbetreiber wie das Regionalwerk zum Umbau der alten Zähler. Im Messstellenbetriebsgesetz regelt der Gesetzgeber die Einführung moderner Messeinrichtungen und intelligenter Messsysteme anstelle der bisher in Haushalten eingesetzten alten Stromzähler.

Zukünftig wird durch die modernen Zähler auch eine Fernauslesung des Stromverbrauchs möglich sein. Dann muss niemand mehr seinen Zählerstand ablesen, an das Regionalwerk senden oder einen "Ableser" in seine Wohnung oder Haus hineinlassen.