31.07.2019

Regionalwerk fördert Wildpflanzen-Biogas und zeigt Präsenz

Wie bereits mitgeteilt (bitte anklicken) fördert das Regionalwerk finanziell Landwirte innerhalb seiner sieben Gründungs- und Eigentümergemeinden beim Anbau von Wildpflanzen zur Erzeugung von Biogas als Ersatz für Energiemais.

Am Samstag 27. Juli zeigte das Regionalwerk Präsenz am "Wildblütenfest" (bitte anklicken) auf dem Hof der Familie Frick in Kisslegg. Insbesondere viele Landwirte informierten sich vor Ort und auch das Regionalwerk hat entsprechendes Informationsmaterial verteilt. Prominente Gäste wie Werner Kuhn, bundes- und sogar europaweit einer der gefragtesten Experten im Bereich des Wildpflanzenanbaus, Raimund Haser, Mitglied des Landtags Baden Württemberg und Robert Bauer, Geschäftsführer des Landschaftserhaltungsverbands Ravensburg referierten und nahmen an der Podiumsdiskussion teil. Moderiert wurde die Veranstaltung von Peter Aulmann, Vorsitzender des Vorstands der elobau Stiftung in Leutkirch. Diese hat Wildpflanzen-Biogas Förderung zu einer ihrer nachhaltigen Stiftungsaufgaben gemacht.

Wer als Landwirt am Wildpflanzen-Biogas Projekt des Regionalwerks Bodensee interessiert ist, kann sich hier das Informationsblatt (bitte anklicken) mit den Förderbedingungen herunterladen.