01.02.2019

Regionalwerk versorgt Kunden von insolventen Billigstromanbieter

Das Regionalwerk versorgt ab sofort alle Kunden des seit gestern insolventen Billigstromanbieters BEV im Netzgebiet der sieben Regionalwerk-Eigentümer-Gemeinden Tettnang, Kressbronn, Meckenbeuren, Neukirch, Eriskirch, Oberteuringen und Langenargen.

Kein BEV-Kunde im Netzgebiet des Regionalwerks muss befürchten jetzt ohne Stromversorgung zu sein. Das Regionalwerk steht als Grundversorger allen geschädigten BEV-Kunden zur Seite. Die betroffenen BEV-Kunden können sich in Ruhe einen neuen Lieferanten suchen. Natürlich freuen wir uns als sicherer und zuverlässiger regionaler Strom- und Gasanbieter im Eigentum von sieben Gemeinden und zwei Stadtwerken über jeden neuen Kunden.

Bundesweit sind 500.000 Kunden von der Insolvenz des Billigstromanbieters betroffen. Ein aufschlussreicher Artikel über die aktuelle Insolvenz und weshalb es in diesem Jahr zu weiteren Insolvenzen von Billigstromanbietern kommen könnte ist hier zu lesen (bitte anklicken).